Wir Frauen verdienen mehr - für equal pay! (#37)

Shownotes

Wieso verdienen wir Frauen 20 Prozent weniger als Männer?! Die Gehaltslücke regt Anja und Anika gewaltig auf. Deshalb sprechen sie darüber, was sich in den letzten Jahren in Deutschland getan hat, was wir von Vorbildern wie Island lernen können und welche Maßnahmen wir alle ergreifen können, um die Lücke loszuwerden. Mit dabei: Henrike von Platen, Gründerin des Fair Pay Innovation Lab. Sie kämpft seit zehn Jahren dafür, dass Frauen genau so viel verdienen wie Männer.

  1. Wer weniger verdient, zahlt auch weniger in die Rente ein. Daher ist private Vorsorge für uns Frauen besonders wichtig. Wie’s geht, hörst Du in den Podcast-Folgen #19 und #20 zum Thema Altersvorsorge. Leg mit Teil 1 los und höre dann gleich in Teil 2 rein.
  2. Lust auf mehr Gehalt? Dann ran an die Verhandlung. Wie Du geschickt vorgehst, erfährst Du in Podcast-Folge #34
  3. Du möchtest wissen, wie hoch Deine Rente später ausfällt? Dann schau bei der Rentenversicherung vorbei. In Podcast-Folge #6 erzählt Anja, wieso sie aus dem Termin mit einem breiten Grinsen herauskam.
  4. Wenn Du Dich zu Deinen Arbeitsrechten insbesondere in Zeiten von Corona informieren möchtest, schau mal in den Ratgeber unserer Finanztip Expertin Britta rein!
  5. Mehr zu Henrike von Platen erfährst Du auf der Website des Fair Pay Innovation Labs oder auf Henrikes Twitter-Account. Henrike hat das Buch „Über Geld spricht man“ geschrieben.

Alle Informationen über uns findest Du auf unserer Geldreise-Seite oder direkt auf unserer Finanztip-Startseite. Abonnier gerne auch den Finanztip-Newsletter.

Bei Fragen oder Themenwünschen erreichst Du uns am besten über unseren Instagram-Kanal „Auf Geldreise“ oder über podcast@finanztip.de. Unser Podcast gefällt Dir? Dann abonniere ihn und gib uns 5 Sterne bei Apple Podcasts!

Neuer Kommentar

Dein Name oder Pseudonym (wird öffentlich angezeigt)
Mindestens 10 Zeichen
Durch das Abschicken des Formulares stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere Personenbezogene Daten. Die Nutzung von deinem echten Namen ist freiwillig.