Auf Geldreise - der Finanztip-Podcast für Frauen

Auf Geldreise - der Finanztip-Podcast für Frauen

#16 Wir haben ein Recht auf Teilzeit

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Teilzeit arbeiten darf unter bestimmten Voraussetzungen jede*r. Teilzeit wirkt sich aber aufs Gehalt und die Rente aus. Wir sprechen über die Voraussetzungen für Teilzeit, warum wir am besten nicht auf ewig unsere Arbeitsstunden reduzieren sollten und wie wir Dank Brückenteilzeit wieder auf Vollzeit umstellen können. Und natürlich geht’s auch darum, wie wir die finanziellen Folgen von Teilzeit abmildern können.

Die wichtigsten Punkte im Überblick

Kurz für Euch zusammengefasst:

  • Jede*r hat ein Recht auf Teilzeit.

  • Achtet bei Teilzeit auf die finanziellen Auswirkungen aufs Gehalt und auch auf die Rente.

  • Am besten den Teilzeit-Rechner des Bundesarbeitsministeriums nutzen und auch mal bei der Rentenversicherung nachfragen.

  • Wer wenig zum Haushaltseinkommen beiträgt, ist im Falle einer Trennung und für die Altersvorsorge schlecht abgesichert.

  • Wer länger in Teilzeit arbeitet, um sich um die Familie zu kümmern, sollte daher mit dem vollzeitarbeitenden Partner über eine Ausgleichzahlung sprechen.

  • Ansonsten: Notgroschen auf dem Tagesgeldkonto aufbauen, privat vorsorgen mit ETFs, einem guten Riester, einer betrieblichen Altersvorsorge.

  • Wenn es irgendwie geht, nicht ewig in Teilzeit arbeiten. Die Brückenteilzeit wurde geschaffen, damit Teilzeitkräfte wieder auf Vollzeit aufstocken können.

Gebt unserem Podcast gerne eine Rezension bei Apple-Podcast, eine Bewertung oder schreibt einen Kommentar. Kommentieren dürft Ihr auch gerne auf unserem Instagram-Kanal aufgeldreise.


Kommentare

buscherslioba
by buscherslioba on
Ich kann nur beipflichten, nicht in die Teilzeitfalle zu tappen, die viele sich allerdings auch selbst stellen. Mit dem Anspruch auf Teilzeit wird diese Gefahr noch erhöht, übrigens auch dank corona mit sog. Homeoffice und der politisch durchsichtigen Forderung auf Recht auf ein solches. Das A & O ist nach wie vor, in jungen Jahren lernen, sich ausbilden, Abschlüsse machen. Frühere Frauengenerationen konnten - auch als Alleinerziehende - keine Teilzeit machen, weil es das noch nicht gab, oft gab es auch keine Kitas etc. Zeit mit den Kindern wurde trotzdem verbracht, diese wurden auch ohne Defizite groß und wußten, was man heute auch gerne hört, wertzuschätzen, was die Mutter leistete.
Tanja
by Tanja on
Bin begeistert von eurem Podcast, werde mir nun nach und nach auch eure anderen Podcasts anhören. Wegen Teilzeit, ich hatte vor 16 Jahren von 100% auf 80 % reduziert und damit freitags frei, was auch angenehm war. Nun versuche ich seit zwei Jahren, wieder in Vollzeit arbeiten zu dürfen, aber mein Arbeitgeber möchte das nicht. Stattdessen werden zusätzliche Leute neu eingestellt. Ich könnte zwar theoretisch dagegen klagen, aber dann kann ich mir auch gleich einen neuen Job suchen... Und da ich Ü50 bin, ist dies auch keine Option. Dabei hatte mir der Abteilungsleiter damals versichert, dass wir eine Lösung finden werden, falls ich eines Tages wieder Vollzeit arbeiten möchte. Das war, wie ich heute weiß, gelogen. Ich kann daher allen Frauen nur raten: Tappt nicht in die Teilzeitfalle, ihr kommt nicht mehr zurück in die Vollzeit, wenn der Arbeitgeber das nicht möchte! Liebe Grüße Tanja

Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulares stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere Personenbezogene Daten. Die Nutzung von deinem echten Namen ist freiwillig.

Über diesen Podcast

Wir sind on Tour für mehr finanzielle Freiheit. Wir, das sind Anja und Anika, nehmen Euch mit auf unsere ganz persönliche Geldreise. Stets mit im Gepäck: unsere eigenen finanziellen Erlebnisse, mal mehr, mal weniger clevere Entscheidungen und jede Menge hilfreiche Tipps. Gemeinsam packen wir‘s!

von und mit Anja & Anika von Finanztip

Abonnieren

Follow us